2for2 Chancen-Coaching

Trauerlichter

Trauer-Ansprachen


Trauer-Coaching

(Einzeln/  Familie)


Trauer-Prävention


Abschieds-begleitung

Mit dieser Seite richte ich mich ganz persönlich an Dich. Mir ist bewusst, dass man dieses Thema und die von mir hier angebotenen Dienstleistungen nicht über eine Internetseite beschreiben kann. Trauer ist so vielfältig und so unterschiedlich intensiv, dass man sie hier weder erklären  noch standardisieren kann. Auch kann ich hier nicht ansatzweise die Empathie zeigen, die Dein Schmerz, den Du eventuell gerade empfindest oder empfunden hast, verdienen würde.


TRAUER-ANSPRACHEN

Die Abschiedsrede für den Verstorbenen ist das letzte was wir über den Verstorbenen öffentlich hören. Dieser Verantwortung bin ich mir sehr bewusst. Ich schreibe die Reden immer 100% individuell auf den Verstorbenen zugeschnitten. Jede Rede ist einzigartig und bestenfalls eine würdevolle Hommage für den Verstorbenen.

Es geht ausschließlich um ihn als Mensch und Persönlichkeit und um sein zurückliegendes Leben.

Dazu setze ich mich mit den engsten Angehörigen viele Stunden zusammen, um die angemessensten Akzente zu finden.

Die Rede selbst kann ich in jeder gewünschten Facette vortragen; draußen oder drinnen, am Grab, in der Kapelle oder in jedem anderen Raum der Zusammenkunft der Trauernden, bei allen Wettern, mit Technik oder ohne und gerne auch mehrfach.

Als meine persönlichen Ethik-Grundsätze gibt es die folgenden Dinge:

1) Ich spreche den Verstorbenen in meinen Reden immer mit "DU" an.

2) Ich sage nichts Schlechtes über den/ die Tote(n) und ich führe keinen eigenen Interpretationen/ Bewertungen durch.

 

TRAUER-COACHING 

Es gibt bei Trauer kein falsch und kein richtig. Es gibt auch keine richtige Trauerzeit. Jeder empfindet seine Trauer ganz individuell. Trauer ist auch keine (heilbare) Krankheit. 

ES IST DEINE TRAUER! Niemand hat das Recht, sie Dir wegzunehmen. Trauer ist Bestandteil Deines gesamten Lebens. Genauso ist die wunderbare Zeit mit dem(-r) Verstorbenem (-n) ein wesentlicher Bestandteil Deines Lebens. Dein weiteres Leben ist ebenfalls Bestandteil Deines ganzen Lebens. 

Und hier setze ich mit meiner Arbeit, Trauer-Coaching genannt, an. 

Ich versuche gemeinsam mit Dir, die Balance zwischen den, gerade beschriebenen, unterschiedlichen Bestandteilen Deines Lebens zu stärken. 

Dabei geht z.B. es darum der gegangenen Person ein würdiges Vermächtnis zu erstellen. 

Es geht weiter darum, Deine, vielleicht verloren geglaubten, Stärken und Ressourcen (neu) zu entdecken. 

Und es geht auch darum, dass Du neue Leuchttürme erkennst, um neue Wege zu gehen. Vielleicht ändern sich Werte, vielleicht Glaubenssätze vielleicht auch Dein Sinn des Lebens. 

Dieser ganze Weg lässt sich in 5 Phasen der Trauer unterteilen. Wobei die Phasen sich immer auch überschneiden und es eben keine zeitliche Planwerte gibt.

Gerne begleite ich Dich auf diesem schweren Weg, der auch wieder Bestandteil Deines gesamten Lebens ist, in ganz individueller und hoch empathischer Weise.  


TRAUER-PRÄVENTION

Ist traurigerweise abzusehen, dass alters- oder krankheitsbedingt in naher Zukunft der Verlust eines Nahestehenden zu erwarten ist, so so gibt es Möglichkeiten, sich  in wenigen Coaching-Stunden darauf mental vorzubereiten.

Dabei geht es um folgende Themen:

      1) Was war mein schönstes/ aufregendstes/ bewegendstes  Erlebnis mit 

          Deinem Liebsten

      2) Wie hat Dich Dein Liebster( Deine Liebste geprägt/ beeinflusst)

      3) Was wird von ihm/ihr bleiben 

      4) Was möchte Ich ihr/ihm noch sagen

      5) Wie gehst Du mit Deiner Trauer um

      6) Wie schaffst Du es, Dein gesamtes Leben (inkl. Trauer, und Deinem 

          gemeinsamen Leben mit dem/ der Liebsten) im Fokus zu behalten


Aber auch das eigene Lebensende kann man möglicherweise leichter ertragen, wenn man seine kurze Lebenszeit nicht mit sinnlosen Energie- und Zeiträubern verschwendet.

Das eigene erfüllte Leben verringert die mögliche Angst vor dem eigenen Ende in erheblicher Weise. Gerne helfe ich Dir auch diesbezüglich weiter. 


ABSCHIEDSBEGLEITUNG

Gerade der letzte Tag, an dem der körperlich letzte Abschied stattfindet, führt trotz vieler Beileidsbekundungen vielfach zu einer großen Einsamkeit. Es erscheint vieles so sinnlos. Die Trauer fängt an, sich mit ihrer ganzen Wucht zu entfalten.  Gerne begleite ich Dich an diesem  schwersten Tag von morgens bis abends hindurch. Dazu gehört auch eine besondere Mobilität mit einer Limousine (getönte Scheiben). Wenn Du irgendwo ganz alleine sein willst, z.B. an einem "EURER" gemeinsamen Ort, kann man das alles spontan einrichten.

Meine Abschiedsbegleitung geht weit über das hinaus, was ein Bestattungsunternehmen zu leisten im Stande ist. 



Gerne gehe ich mit Dir den ganzen schmerzhaften Weg der Trauer. 



      

0